· 

TT: 0:3 NIEDERLAGE GEGEN TANNHEIM

Gute und kämpferische Leistung unserer ältesten "Juniors" im Spiel gegen den Tabellenvierten der Ausserferner Fussball Liga.

Unsere junge Mannschaft (diesmaliger Altersdurchschnitt: 18,00) ging hochmotiviert und mit der richtigen Einstellung in die Partie gegen einen favorisierten Gegner. Nachdem man die ersten zehn Minuten unbeschadet überstanden hatte, musste man zwei knifflige Situationen (Eckball, Lattentreffer) verdauen, um dann nach 15 Minuten selbst die erste große Chance auf den Führungstreffer zu haben. Nach einem Angriff über die rechte Seite war es Dominik Eberles Schuss, der vom Torwart gehalten werden konnte. Nach einer halben Stunde und dem kollektiven Versagen unserer Defensivbemühungen, konnte der 1. FC Tannheim den Führungstreffer erzielen. Kurz darauf war es wieder der FCTZ der nach einem schnell gespielten Freistoß eine Torchance verbuchen konnte. Mit dem knappen Ergebnis von 0:1 ging es in die Pause.

Es dauerte in der zweiten Halbzeit, bis wir wieder vor das Tor der Gegner kamen. Unsere Spieler fungierten jedoch formidabel als Sand im Getriebe des FC Tannheim, der mit jeder ausgelassenen Chance nervöser zu werden schienen. Nach einer Chance unsererseits, gelang den Gästen das 0:2. Wir gaben uns jedoch nie auf und spielten unerschrocken nach vorne. In der ein oder anderen Situation hätten wir den Anschlusstreffer erzielen können, da Tannheim auf das 0:3 spielte und somit hinten einige Male Lücken ließ. Uns war jedoch in einigen Situationen des Glück nicht hold und in den anderen war es das eigene Unvermögen, das den Torerfolg verhinderte. Den Schlusspunkt setzte das dritte Tor für Tannheim drei Minuten vor Schluss.

 

Fazit: Wir können erhobenen Hauptes aus dieser Partie hervorgehen. Die Jungs haben sich bestmöglich verkauft und es ist schon im zweiten Spiel ein großer Entwicklungsschritt zu sehen. Mit dieser jungen Mannschaft wird uns in Zukunft einiges erwarten. Vielleicht schon beim nächsten Heimspiel gegen die SPG Stieg/Holzgau.