· 

U11: LAST-MINUTE SIEG ZUM AUFTAKT

Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Michael Koch gelingt unserer U11 ein Sieg gegen die SPG Grins/Stanz.

Bereits in der achten Spielminute musste unsere Mannschaft den Rückstand hinnehmen. Nach einem starken Spielzug über die linke Seite wurde unserem Torwart keine Chance gelassen. Doch bereits sechs Minuten später konnte unsere Mannschaft durch Kamal Jafari und ein Solo durch die Mitte ausgleichen. Es bahnt sich ein Spiel im Mittelfeld an und beide Mannschaften unterbinden erfolgreich den Spielaufbau des Gegners. Nach einem schnellen Einwurf war es Johanna Schennach, die den Ball für Kamal Jafari querlegte, der zu seinem zweiten Tor und zu unserer Führung nur noch einschieben musste. Bis zur Halbzeit stabilisierten wir uns zunehmend und konnten noch zwei Chancen auf einen Ausbau der Führung verbuchen. Mit dem Stand von 2:1 tauschten dann beide Mannschaften die Seiten.

Die zweite Hälfte startete zuerst ereignislos, doch es waren wieder die Gäste, die nach zehn Minuten in unser Tor trafen. Nun wurde das Spiel unserer Mannschaft etwas fahriger und man hatte in der ein oder anderen Situation Glück. Dieses Glück nutzten wir dann in der letzten Spielminute: Nach einem Eckball nutzten wir, in der Person von Luis Trummler, die Unruhe der Gäste und provozierten ein Eigentor. Als dann die Nachspielzeit vorübergegangen war konnten wir uns über einen ebenso späten, wie glücklichen Sieg freuen. An diesem Tag wollten es unsere U11-Juniors mehr als der Gegner und bescherten ihrem Trainer Michael Koch einen gebührenden Einstand.